Bilfinger macht *Pling*

Der folgende, kurze Hinweis, erschien schon Mittwoch 15.04.15 17:15 in Hari Live

Irgendwie bekommt der Markt langsam etwas Absurdes. Man kann anfassen, was man will, es funktioniert. 😉

Und in diesem Markt wäre auch ein Affe erfolgreich. Ich erinnere an meinen Post "Wir sind Helden!?" in Hari Live, in dem ich klar gemacht habe, dass nicht wir plötzlich zu "Anlage-Helden" geworden sind, sondern das Markt-Environment seit Mitte Januar so klar ist, dass auch ein Affe darin Geld machen könnte. 😉

So können wir nun auch bei Bilfinger Vollzug melden. Ich hatte die Aktie ja in Sachen "Rebound" und "Rounded Bottom" mehrfach besprochen, zuletzt am Freitag 06.03.15 12:50 mit dem Hinweis des Ausbruches aus der Bullenflagge, damals bei 53,88€.

Nun hat es bei 60€ *Pling* gemacht und das eindrucksvolle Chart sieht nun so aus:

Bilfinger 15.04.15 2

Wir sehen, dass die Aktie damit 2 Gaps geschlossen hat. Das ist erst einmal eine Hausnummer, die für eine Verschnaufpause in dieser Region gut sein sollte.

Trotzdem ist da nach oben noch mehr drin und nach der Verschnaufpause, ist auch ein Angriff auf das grosse Gap gut vorstellbar.

Taktische Naturen nehmen also nun vielleicht mal Teilgewinne mit. Langfristige Anleger können einfach drin bleiben, solange sich an dieser perfekten Trendstruktur nichts ändert.

Fundamental ist Bilfinger sowieso ein Langstreckenlauf, denn es ist noch nicht einmal ein neuer CEO an Bord und es wird deswegen noch Monate, wenn nicht ein Jahr dauern, bis das Geschäft neu ausgerichtet ist. Und insbesondere wenn der neue CEO dann den typischen bilanziellen "Kehraus" veranstaltet, um sich von Altlasten zu befreien, muss man bei Bilfinger auch mal wieder mit einer mehrmonatigen Schwächephase rechnen. Schnelle, hohe Gewinne sollte man hier also nicht erwarten.

Trotzdem muss das die Aktie im grossen Bild nicht davon abhalten, unter Schwankungen wieder in das Normalniveau zurück zu kehren. So viele breit aufgestellte und zu Grossprojekten befähigte Baukonzerne, gibt es in Deutschland ja nicht mehr.

Ich wünsche einen schönen Tag!

Ihr Hari

*** Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Inhalte dieses Beitrages die -> Rechtlichen Hinweise <- ! ***

Bilfinger mit Intraday Reversal – Cevian holt sich Sperrminorität

Der folgenden Hinweis erschien gestern Montag 29.09.14 17:10 in Hari Live, wenige Minuten nachdem die Nachricht den Markt erreichte, dass Cevian bei Bilfinger auf eine Sperrminorität über 25% aufgestockt hatte,

Achtung, der Baukonzern Bilfinger (WKN: 590900) legt ein massives Intraday-Reversal hin. Auslöser dürfte die Meldung sein, dass der Finanzinvestor Cevian über 25% geht:

Bilfinger 29.09.14

Nachdem die Aktie auch im langfristigen Chart extrem überverkauft ist und 50% ihres Wertes innerhalb kürzester Zeit verloren hat, könnte sich da auf mehreren Zeitebenen nun eine Chance auftun:

Bilfinger 29.09.14 2

Kurzfristig, für Trader, ist dieser Vertrauensbeweis von Cevian vielleicht Auslöser einer temporären Rally, die man als kurzfristigen Trade mitnehmen könnte, wenn man unter dem heutigen Tief absichert.

Mit mittelfristigem Anlagehorizont, fassen wir als erfahrene Anleger aber nicht in fallende Messer und ein solches fallendes Messer ist Bilfinger derzeit noch. Aber man kann nun ganz genau schauen, ob sich da nun bald eine Wendeformation formt. Denn auf dem jetzigen Niveau sollte die Aktie unter längerfristiger Perspektive wieder attraktiv sein.

Ein weiterer Rückgang auf die Unterstützung oberhalb 40€ ist aber noch gut denkbar, spätestens dann aber, sollte die Aktie ein langfristiger Kauf sein, wenn der europäischen Wirtschaft nicht generell "der Himmel auf den Kopf fällt".

Gebaut wird sozusagen fast immer und die Restrukturierung von Bilfinger hin zu mehr Dienstleistungen ist der richtige Weg. Und nachdem sich Hochtief in Folge der Übernahme durch die Spanier von ACS nach meinem Eindruck mehr oder weniger selber zerlegt hat, verbleibt in Deutschland Bilfinger als Marktführer bei den ganz grossen Projekten.

Mit der Rückkehr von Herbert Bodner als CEO, ist ein alter Hase nun am Lenkrad, da sollte es nach dem initialen Aufräumen keine bösen Überraschungen mehr geben. Und mit Cevian ist ein fähiger Grossinvestor an Bord. In Summe scheint das ein attraktives langfristiges Setup zu sein. Nun gilt es den richtigen Einstieg zu finden und dabei ist der heutige Tag besonders beachtenswert.

Achten wir nun also aufmerksam auf Wendesignale im Chart, die nun auf dem Weg hinab Richtung 40€ jederzeit kommen können. Die heutige Nachricht von Cevian indiziert, dass auch andere mit mehr Einblick in die Unternehmens-Internas, die jetzige Bewertung von Bilfinger scheinbar für langfristig attraktiv erachten.

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

*** Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Inhalte dieses Beitrages die -> Rechtlichen Hinweise <- ! ***